Einführung der neuen Zahlungsdiensterichtlinie
Am 14. September wird die neue Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II) verbindlich. Obwohl von der BaFin vorübergehende Ausnahmen für den Onlinehandel gewährt wurden, können wir die genauen Folgen noch nicht abschätzen.

Die Umsetzung der Richtlinie liegt in der Verantwortung der Zahlungsdienste (PayPal, Sofortüberweisung, Visa, Mastercard, etc.) und wir haben darauf leider keinen Einfluss. Nur die Zahlungsarten Vorkasse und Rechnung sind von den Neuerungen nicht betroffen und wir raten bei Problemen dazu eine dieser Zahlungsarten zu wählen.

Update: Bei Kreditkarten ist jetzt 3D-Secure Pflicht. Kreditkarten bei denen noch kein 3D-Secure eingerichtet wurde funktionieren nicht mehr (die herausgebende Bank kann zu 3D-Secure Auskunft geben).

Zahlungsmöglichkeiten:

 Kauf auf Rechnung
Vorkasse
mehr Infos

Zustellung durch:

Zuverlässig:


Zertifiziert seit 22.07.2016

mehr Infos